• ?

Die BAVARIA - International Health Association e. V. (BHA) wurde 2012 auf Initiative der Bayerischen Staatsregierung mit wesentlicher Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege sowie des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie gegründet.

 

Die BHA hat sich die Förderung und die Weiterentwicklung der internationalen Zusammenarbeit Bayerns und seiner Partnerregionen auf den Gebieten der Medizin, Gesundheit und Gesundheitswirtschaft und damit auch die weltweite Vermarktung des Gesundheitsstandorts Bayern zum Ziel gesetzt.

 

Es gibt drei Schwerpunkte im Dienstleistungsportfolio der BHA:

 

  • Ausländischer Patienten-Tourismus nach Bayern und Deutschland
  • Qualifizierung von Fachpersonal für bayerische und deutsche Gesundheitseinrichtungen
  • Projektentwicklung von Gesundheitseinrichtungen und Krankenhäusern bei ausländischen Bedarfsträgern.

 

Als Non-Profit-Organisation unterstützt die BAVARIA - International Health Association auch Entwicklungs- und Schwellenländer im Prozess der Optimierung ihrer Gesundheitssysteme.

 

In Zusammenarbeit mit Global Partners Bayern e. V. entsteht eine Kooperationsplattform für BHA Mitglieder und demnächst auch ein neuer Web Auftritt.

 

Durch unsere Arbeit wollen wir die zwischenmenschlichen Beziehungen über die Ländergrenzen hinweg aufbauen und vertiefen, die Menschen aus verschiedenen Ländern enger verbinden. Dies sehen wir als die „Globalisierung der Menschen“.

 

Brücken bauen - Kulturen verbinden