Unternehmerreise des Global Partners Bayern e.V. nach Georgien zur Vorbereitung deutsch-georgischer Unternehmenskooperationen

 

Vom 04. bis 08. November 2019 wird der Global Partners Bayern e.V. zusammen mit interessierten Unternehmern aus Bayern und Deutschland eine Reise nach Tiflis, Georgien durchführen.

 

Aktuelle sind Treffen mit georgischen Vertretern aus Ministerien, Verwaltung, Universitäten, Verbänden und Unternehmen geplant. Ziel der Reise ist die Vereinbarung von Kooperationen zur gemeinsamen Abwicklung von Projekten in Georgien. Zur Zeit sind Projekte zu folgenden Themenschwerpunkten geplant, die allen interessierten Unternehmern zur Zeit für die Konvoibildung offen stehen:

 

  1. Branchenschwerpunkt Landwirtschaft:
    • Weinbau
    • Nahrungsmittellagerung und -verteilung (Kühlhäuser)
    • Export in die EU, Vertriebstrukturen
    • Landmaschinen
  2. Branchenschwerpunkt Tourismus
    • Tourismusorganisation
    • Agrotourismus
  3. Branchenschwerpunkt Stadtentwicklung und Verkehr
    • Sanierung von Kulturerbe in der Altstadt
    • Verkehrsmanagement, Verkehrsleittechnik
    • Nahverkehrsplanung
    • Detailplanung für Hauptverkehrsadern
  4. Branchenschwerpunkt Gesundheitsversorgung und Krankenhaus

 

 

Das detaillierte Programm sowie die Details zur Reise werden Sie demnächst hier finden.

 

 

Für die Anmeldung wenden Sie sich bitte an Andrea Mewaldt oder Bernd Mattner, nachdem Sie sich zuvor im Portal angemeldet haben.

 

Datum:

Anreisetag

Montag, 04. November 2019

Veranstaltungen

Dienstag, 05. November 2019

Mittwoch, 06. November 2019

Donnerstag, 07. November 2019

Abreisetag

Freitag, 08. November 2019

 

Ort:

 

Tiflis

Georgien

 

Im Rahmen der Veranstaltung können Bild-/Video- und Tonaufnahmen gemacht werden. Wenn Sie an der Veranstaltung teilnehmen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass der GPB e.V. die Bild-/Video- und Tonaufnahmen uneingeschränkt - zum Beispiel in unserem Internetauftritt, für Presseberichte oder vergleichbarem - verwenden darf.

 

2. Informationsveranstaltung des Global Partners Bayern e.V. aus der Reihe „Projekte im Dialog" zum Thema „Wertschöpfung durch Projekte mit deutsch-georgischen Unternehmenskooperationen“

 

Im Rahmen dieser Veranstaltung werden wir die bereits begonnene Dialogreihe zur Projektentwicklung in "Georgien" fortsetzen. Wir werden im gemeinsamen Dialog mit Vertretern aus Georgien und interessierten bayerischen Unternehmen die Projekte in Phase 2 (Konvoibildung) vertiefen und konkrete Maßnahmen für die nächsten Schritte erarbeiten. In diesem Zusammenhang werden wir Schwerpunkte der für Anfang November 2019 geplanten Georgienreise abstimmen und auf den Bedarf mitreisender Unternehmer hin optimieren.

 

Wir werden die folgenden Teilprojekte betachten, die allen interessierten Unternehmern zur Zeit für die Konvoibildung offen stehen:

 

  1. Branchenschwerpunkt Landwirtschaft:
    • Vertriebstrukturen
    • Foodprocessing und Infrastruktur
  2. Branchenschwerpunkt Tourismus
  3. Branchenschwerpunkt
  4. Branchenschwerpunkt Gesundheitsversorgung und Krankenhaus

 

Als wesentlichen Teil werden wir auch den organisatorischen Rahmen für die weitere Entwicklung der Projekte in Georgien darstellen und gemeinsam erörten.

 

 

Zusätzliche Projektansätze, die bei Interesse erörtert werden können, sind zum Beispiel

 

 

Die Veranstaltung bietet die Gelegenheit, mit Vertretern des Global Partners Bayern e.V und unseres Projektpartners in Georgien über Chancen der Kooperation in diesem Projektumfeld zu diskutieren.

 

Das aktuelle Programm finden Sie hier.

 

Die Veranstaltung ist für Sie kostenlos. Dennoch ist eine Anmeldung bis zum 04. August 2019 erforderlich,  da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Für die Anmeldung wenden Sie sich bitte an Andrea Mewaldt oder Bernd Mattner, nachdem Sie sich zuvor im Portal angemeldet haben.

 

Datum:

Dienstag, 06. August 2019

12:30 Uhr Registrierung

13:00 Uhr Beginn

16:30 Uhr Get Together

17:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Ort:

SSF Ingenieure AG
Domagkstraße 1a

80807 München

 

Im Rahmen der Veranstaltung können Bild-/Video- und Tonaufnahmen gemacht werden. Wenn Sie an der Veranstaltung teilnehmen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass der GPB e.V. die Bild-/Video- und Tonaufnahmen uneingeschränkt - zum Beispiel in unserem Internetauftritt, für Presseberichte oder vergleichbarem - verwenden darf.

 

11. Treffen des German Malaysian Round Table

mit anschließendem Business Networking im Rahmen des GMRT

 

Die Logistik ist mit ca. 3 Millionen Beschäftigten die drittwichtigste Branche in Deutschland. Im Zuge der Globalisierung ist sie im internationalen Handel und bei Investitionstätigkeiten wichtiger denn je. Daher ist der Fokus des nächsten GMRT-Netzwerktreffens ganz speziell das Thema Logistik und die Aktivitäten dieser Branche in ASEAN und Malaysia.

 

Herr Stefan Hohm (Corporate Director Corporate Solutions, Research & Development) von der Firma DACHSER SE wird einen Impulsvortrag halten. An seiner Seite steht Herr Daniel Pohl (Managing Director Air & Sea Logistics Malaysia) von der Firma DACHSER Malaysia Sdn. Bhd., der einen unverstellten Blick auf die lokalen Gegebenheiten in der Logistik in Malaysia geben wird. Frau Andrea Mewaldt (Vorstandsvorsitzende) wird über die projektorienierte Internationalisierung  des Global Partners Bayern e.V. in Südostasien und weltweit referieren.

 

Das aktuelle Programm finden Sie unter diesem Link.

 

Datum:

Dienstag, 28. Mai 2019

18:00 Uhr Registrierung

18:30 Uhr Beginn

20:30 Uhr Ende

mit anschließendem Stehempfang

Ort:

Dachser SE

Head Office
Thomas-Dachser-Straße 2
87439 Kempten

 


 

Vom 26. bis 28. Mai 2019 findet das 9. Symposium „German Desk Lateinamerika“ in München statt. Christian Breitenstein, unser Kompetenzpartner für Lateinamerika, wird den Global Partners Bayern e.V. während des Symposiums vertreten und am ersten Tag das Panel über die Weichenstellungen in Europa moderieren.

 

1. Konferenztag: EU und Lateinamerika – Tendenzen und Perspektiven

 

Im Mittelpunkt des ersten Konferenztages stehen die Themen

  • Europäische Union: Wie weiter? Die EU vor entscheidenden Weichenstellungen
  • Start-Ups und Venture Capital in Lateinamerika und EU
  • Schutz von Innovationen in Lateinamerika und EU
  • Steuerfragen bei Geschäftsbeziehungen zwischen Deutschland und Lateinamerika
  • Datenschutz – „DSGVO“ Auswirkung auf internationale Geschäfte
  • Unternehmensstrafrecht und Compliance

 

Die Keynote beschäftigt sich mit gesetzlichen Regelungen in Deutschland für ein neues Unternehmenssanktionenrecht und Internal Investigations.

 

2. Konferenztag: Lateinamerika: Investitionsanreize und Geschäftspotenziale

 

Im Mittelpunkt des zweiten Konferenztages stehen die Themen

  • Spotlight Lateinamerika: ist der Kontinent den globalen Herausforderungen gewachsen?
  • Geschäfte mit dreifacher Wirkung: sozial, wirtschaftlich & ökologisch
  • Do´s and Dont´s im Lateinamerikageschäft

 

Die Keynote umfasst eine Bestandsaufnahme und beleuchtet die Potenziale in der EU und Lateinamerika.

Nachmittags besteht Zeit für B2B Gespräche.

 

Weitere Informationen zum Symposium, zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier.


 

Datum, 1. Tag

Montag, 27.05.2019

 

Ort

Courtyard by Marriott München Ost

Orleansstraße 81-83
81667 München

 

Datum, 2. Tag

Dienstag, 28.05.2019

 

Ort

IHK Akademie München
Orleansstraße 10-12
81669 München

 


 

Bitte geänderteren Veranstaltungsort beachten!

 

Wie startet man eine erfolgreiche Geschäftspartnerschaft mit Afrika?

 

Auf diese Frage will der „1. Trade Advocacy und Investment Workshop für die EU und Afrika“ praxisnahe Antworten geben. Geleitet wird der Workshop von Christian R. Gutzwiller, Aufsichtsratsvorsitzender der Ghana Austria Business Association.

 

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen die Themen

  • Kontaktaufbau zu afrikanischen Partnern
  • Chancen und Risiken
  • Finanzierung, zum Beispiel mit Hilfe der Förderprogramme der Bundesregierung.

 

Weitere Informationen zum Workshop, zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier.


 

Datum

15.05.2019

 

Ort

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft,
Landesentwicklung und Energie
Prinzregentenstraße 28
80538 München
Raum 3026

 


Dialogveranstaltung des Global Partners Bayern e.V. zur Einführung und Nutzung des Global Partners Bayern Portals.

 

 

Die Veranstaltung bietet die Gelegenheit, neue Kommunikationsformen in der internationalen Projektentwicklung für Mitglieder und Projektpartner kennenzulernen und den unternehmerischen Nutzen mit Mitgliedern des Global Partners Bayern e.V. zu diskutieren. Details hierzu finden Sie auch in unserm Programm zur Veranstaltung.

 

 

Datum:

Donnerstag, 09. Mai 2019

13:00 Uhr Begrüßung

13:15 Uhr Einführung in das Global Partners Bayern Portal

14:00 Uhr Dienstleistungen der GPBS GmbH

14:20 Uhr Diskussion zum unternehmerischen Nutzen für den Mittelstand

15:00 Uhr Kaffeepause und informeller Austausch

15:30 Uhr Ende der Veranstaltung

Ort:

SSF Ingenieure AG
Domagkstraße 1a

80807 München

 

Im Rahmen der Veranstaltung können Bild-/Video- und Tonaufnahmen gemacht werden. Wenn Sie an der Veranstaltung teilnehmen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass der GPB e.V. die Bild-/Video- und Tonaufnahmen uneingeschränkt - zum Beispiel in unserem Internetauftritt, für Presseberichte oder vergleichbarem - verwenden darf.

 

 

 

Bitte Terminverschiebung wegen des Wirbelsturms beachten!

 

Der Delegationsbesuch erfolgt auf Einladung des Global Partners Bayern e.V. und dient der Vertiefung der Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen Bayern und der Provinz Manicaland, Simbabwe.

 

Die Wirtschaftsdelegation aus Simbabwe, welche von 14./15. Februar 2019 den Freistaat Bayern besucht, wird geführt durch Staatsministerin der Provinz Manicaland, Frau Dr. Ellen Gwaradzimba.
 
Ziel der Reise ist die Anbahnung von Kooperationen und Projekten, in denen bayerische Unternehmen und Organisationen ihr Know-how, ihre Produkte und Dienstleitungen einbringen. Das Gastland hat seine Interessen für folgende Branchen und Themenbereichen definiert: 

 

  • Gesundheitswesen (insbesondere Betrieb von Kliniken)
  • Wasserwirtschaft (Ver- und Entsorgung)
  • Entwicklung des ländlichen Raums (Landwirtschaftliche Infrastruktur, Schaffung von Arbeitsplätzen durch Foodprocessing, Lebensmittelsicherheit)
  • Dezentrale Energieversorgung durch den Einsatz erneuerbarer Energien

 

Im Rahmen der Delegationsreise sind Besuche bei ausgewählten Firmen und Organisationen in Bayern geplant, was vor Ort praktische Anschauung und Demonstration sowie einen spezifischen Erfahrungsaustausch ermöglicht. Am zweiten Tag der Delegationsreise haben interessierte bayerische Unternehmen die Gelegenheit, sich in einer Nachmittags-veranstaltung aus unserer Reihe "Projekte im Dialog" über konkrete Projektchancen mit der Provinz Manicaland zu informieren. Beim Get Together können sie Kontakte mit Unternehmen aus Simbabwe direkt selbst anzuknüpfen.

 

Datum:

Delegation

Mitte 2019

Das finale Datum und die Uhrzeit werden mit der Programmankündigung bekanntgegeben

 

Veranstaltung Projekte im Dialog

Mitte 2019

Das finale Datum und die Uhrzeit werden mit der Programmankündigung bekanntgegeben

13:30 Uhr Registrierung

14:00 Uhr Beginn

17:00 Uhr Get Together

18:00 Uhr Ende der Veranstaltung

 

 

Ort:

Delegation

München und Umgebung

 

Veranstaltung Projekte im Dialog

SSF Ingenieure AG
Domagkstraße 1a

80807 München

 

Im Rahmen der Veranstaltung können Bild-/Video- und Tonaufnahmen gemacht werden. Wenn Sie an der Veranstaltung teilnehmen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass der GPB e.V. die Bild-/Video- und Tonaufnahmen uneingeschränkt - zum Beispiel in unserem Internetauftritt, für Presseberichte oder vergleichbarem - verwenden darf.

 


 

 

Der Global Partner Bayern e. V. bereitet eine Veranstaltung aus der Reihe "Projekte im Dialog" für die Projektentwicklung mit dem Land Guinea vor. Das Programm wird bis spätestens Anfang März bekannt gegeben.

 

Voraussichtliche Themen:

Gesundheitswesen (insbesondere Betrieb von Kliniken)
Wasserwirtschaft (Ver- und Entsorgung)
Ländliche Entwicklung (Landwirtschaftliche Infrastruktur, Produktivitätssteigerung, Food Processing=
Dezentrale Energieversorgung durch den Einsatz erneuerbarer Energien

 

  • Gesundheitswesen (insbesondere Betrieb von Kliniken)
  • Wasserwirtschaft (Ver- und Entsorgung)
  • Ländliche Entwicklung (Landwirtschaftliche Infrastruktur, Produktivitätssteigerung, Food Processing=
  • Dezentrale Energieversorgung durch den Einsatz erneuerbarer Energien

 

 Die Veranstaltung bietet die Gelegenheit zur Diskussion mit Vertreter*innen aus Politik und Wirtschaft aus Guinea. Der Global Partners Bayern e.V. unterstützt die internationale Projektentwicklung mit dem west-afrikanischen Land.

 

 

 

Datum (möglicher Zeitraum):

Mai 2019

 

Das finale Datum und die Uhrzeit werden mit der Programmankündigung bekanntgegeben.

 

Ort:

 

Der Ort wird noch mitgeteilt.

 

Im Rahmen der Veranstaltung können Bild-/Video- und Tonaufnahmen gemacht werden. Wenn Sie an der Veranstaltung teilnehmen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass der GPB e.V. die Bild-/Video- und Tonaufnahmen uneingeschränkt - zum Beispiel in unserem Internetauftritt, für Presseberichte oder vergleichbarem - verwenden darf.

 


 

 

Unser Vereinsmitglied "Hochschule für angewandtes Management (HAM)" lädt Interessenten zu einem Event im Rahmen des BMBF geförderten Projektes "CHINATIV" ein. Die HAM nimmt als einzige bayerische Hochschule am CHINATIV-Projekt teil, das deutsch-chinesische Kooperationen befördert und deutschen Unternehmen den Einstieg  in den chinesischen Markt erleichtert.

 

Das chinesische Neujahr, auch als Frühlingsfest bezeichnet, ist der wichtigste Feiertag in China. Im Jahr 2019 ist das chinesische Jahr das Jahr des Schweins. Das bringt Glück, Reichtum und Zufriedenheit. Um dies gebührend zu feiern, veranstaltet das CHINATIV-Projekt ein chinesisches Frühlingsfest zum Thema “Deutsch-chinesische Zusammenarbeit für Innovation” an der Hochschule für angewandtes Management. Neben interessanten Einblicken in die Kultur, Kunst und das Essen Chinas, wird auch eine Podiumsdiskussion mit hochkarätigen Experten zum Thema stattfinden. Wir würden uns freuen, Sie dabei begrüßen zu dürfen!  

 

Programm

13:30 – 14:00 Anmeldung
14:00 – 15:00 CHINATIV Event – Teil 1: Chinesische Kultur und Kunst erleben
15:00 – 16:30 CHINATIV Forum: Deutsch-chinesische Zusammenarbeit für Innovation: Was Deutschland und China voneinander lernen können?
16:30 – 19:00 CHINATIV Event – Teil 2: Gemeinsames Jiaozi kochen und essen

 

Keynote

China und Deutschland Miteinander – Füreinander. Die Innovation beleben!
Hr. Kurt Fasser, ehemaliger SIEMENS Expatriate in China und Industrie 4.0 Experte

 

Podiumsdiskussion zum Thema „Deutsch-chinesische Zusammenarbeit für Innovation“

Prof. Dr. MENG Liqiu, ehemalige Vizepräsidentin der Technischen Universität München
Fr. WU Yanyan, Head of Governmental and External Affairs Asia, BMW Group
Fr. Sabine Dietlmeier, Geschäftsführerin, AHK Greater China GmbH
Vertretung der Zollner Elektronik AG (TBD)
Hr. Kurt Fasser, Industrie 4.0 Experte und ehemaliger SIEMENS Expatriate in China

 

Moderation

Prof. Dr. TANG Min, Projektleitung CHINATIV, Hochschule für angewandtes Management

 

Datum

09.02.2019

 

Ort

Hochschule für angewandtes Management, Steinheilstraße 4, 85737 Ismaning

 

Weitere Details zur Veranstaltung finden Sie unter: https://ici.iunworld.com/chinativ-forum/

Anmeldung zur Veranstaltung

Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme an dieser Veranstaltung nur mit Anmeldung möglich ist. Die Teilnehmeranzahl der Veranstaltung ist begrenzt. Bitte melden Sie sich deshalb rechtzeitig an!  

 

 


 

Informationsveranstaltung des Global Partners Bayern e.V. aus der Reihe „Projekte im Dialog" zum Thema „Wertschöpfung durch Projekte mit deutsch-chilenischen Unternehmenskooperationen“

 

Behandelt werden die Themen:

 

  • Aufgabenschwerpunkte der Bayerischen Repräsentanz Südamerika
    • Präsentation durch Frau Pamela Valdivia
  • Wie kann eine Zusammenarbeit im Projektumfeld aussehen/gestaltet werden?
  • Was sind die Themen der Zusammenarbeit in konkreten Projekten?
  • Wie kann die Unterstützung durch den Global Partners Bayern e.V. aussehen?
    • Präsentation am Projektbeispiel Chile - Heilkräuter
    • Internationalisierungsportal

 

 

 

Die Veranstaltung bietet die Gelegenheit, mit hochrangigen Referenten aus dem In- und Ausland, aus Politik, Institutionen und Wirtschaft über Chancen der Kooperation mit dem Global Partners Bayern e.V zu diskutieren.

 

 

 

 

Datum:

Donnerstag, 07. Februar 2019

13:30 Uhr Registrierung

14:00 Uhr Beginn

17:00 Uhr Get Together

18:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Ort:

SSF Ingenieure AG
Domagkstraße 1a

80807 München

 

Im Rahmen der Veranstaltung können Bild-/Video- und Tonaufnahmen gemacht werden. Wenn Sie an der Veranstaltung teilnehmen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass der GPB e.V. die Bild-/Video- und Tonaufnahmen uneingeschränkt - zum Beispiel in unserem Internetauftritt, für Presseberichte oder vergleichbarem - verwenden darf.