Der Global Partners Bayern e.V. favorisiert die Errichtung einer PEG, in der sich Partner aus Deutschland und Georgien für die gemeinsame Projektentwicklung zusammenfinden.

 

Projektentwicklungsgesellschaft

Eine Projektentwicklungsgesellschaft (PEG) wird im internationalen Projekt bereits frühzeitig als strategische Geschäftseinheit eingerichtet, die vor allem vor Ort in Georgien wirken kann.

Die PEG wird von einzelnen Unternehmen oder Unternehmensgruppen auch aus der Zielregion gebildet, um mit den Bedarfsträgern vor Ort die Leistungsbeschreibungen für die unterschiedlichen Projektanteile zu spezifizieren. Sie erlaubt es, komplexe integrierte Projekte zu definieren, um für die Zielregion ganzheitliche Lösungen zu schaffen und Synergien in der Realisierung nutzbar zu machen.

Ihre Repräsentanten sind idealerweise sehr gut in Georgien vernetzt, gleichzeitig haben sie eine gute Verbindung in ein Netzwerk von Lösungsanbietern, zum Beispiel das des Global Partners Bayern e.V.. Die Projektentwicklungsgesellschaft kann mit Standorten in Bayern und Georgien vertreten sein, um den effektiven Zugang zu den jeweiligen Partnern gewährleisten zu können.

 

Projektentwicklungsgesellschaft PEG

 

Die Projektentwicklungsgesellschaft muss nicht zwangsläufig als Generalunternehmer während der Umsetzung des Gesamtprojektes auftreten. Es ist aber häufig hilfreich, wenn die PEG dennoch während der Projektrealisierung und in der Nutzungsphase weiterhin als Ansprechpartnern oder Moderator zur Verfügung steht.

 

Die Konvoibildung für die Errichtung der PEG Georgien führen wir in einem eigenen Teilprojekt durch.